Phone0049 (0)2104 958940 info@espritvillas.cominfo@espritvillas.com

persönliche Beratung Montag - Freitag 9:00 - 17:00

Der Sandstrand von Puerto Pollensa auf Mallorca

 Mallorca Strand von Puerto Pollensa auf Mallorca

Strand von Puerto Pollensa auf Mallorca

Mallorca Strand – die Strände vom Pollensa auf Mallorca

Lage der Strände:

An der weitläufigen Bucht von Pollensa im Norden von Mallorca liegt der vom Tourismus geprägte Küstenort Puerto Pollensa. Hier findet man lange Badestrände mit hellem Sand und einen internationalen Jachthafen. Entlang der Uferpromenade, die mit Palmen gesäumt ist, haben sich einladende Restaurants und Straßencafés direkt am Wasser angesiedelt. Die bezaubernde Kulisse der Bucht hat schon unzählige Maler und Künstler inspiriert. Der zirka drei Kilometer lange Strandabschnitt von Puerto Pollensa teilt sich die beiden Platjas von Albercutx und Llenaire. Je nach Saison können die Serviceleistungen ganz oder teilweise eingeschränkt sein. Südlich von Llenaire grenzt der Strand von Can Cullerassa an. Die abgelegene, kleine Bucht El Caló findet man nördlich von Puerto Pollensa.

ALBERCUTX

Albercutx, auch bekannt als Platja d’Albercuix, liegt zwischen dem Zentrum von Puerto Pollensa und Punta de l’Avancada, dessen äußerste Spitze von einem Leuchtturm gekrönt wird. Wenn man der Straße nach Formentor folgt, biegt man im Ort rechts ab und sucht sich einen Parkplatz in den Seitenstraßen. Der rund 1450 m lange Küstenstrich mit einer Breite von 12 m besteht aus mehreren kleinen Buchten mit schmalen Sandstreifen und sauberem, flachen Wasser. In 300 m Entfernung vom Ufer beträgt die Wassertiefe nur etwa einen Meter. Begrenzt wird Albercutx vom Hafen und im Norden von einer Marine- und Wasserflugzeugbasis. Um die Bucht vor Feinden zu schützen, entstand im 17. Jahrhundert auf Punta de l’Avancada eine Festung. Meist hat die geschützte Bucht kaum Wellengang. Die guten Badebedingungen, schattige Plätze und die zentrumsnahe Lage erklären die hohe Anzahl von Besuchern an diesem auch bei Familien beliebten Strand. Im Hintergrund erstreckt sich die bekannte, von Pinien und Tamarinden beschattete Fußgängerzone mit alten Herrenhäusern. Die auf dem Wasser ankernden kleinen Boote ergeben ein malerisches Bild. Serviceangebote, wie Liegestuhl-, Sonnenschirm und Tretbootverleih, regelmäßige Strandreinigung, Badeaufsicht, behindertengerechter Zugang, WCs, Duschen sowie Restaurants am “Pinewalk” , sind vorhanden.

 LLENAIRE

Der Hauptstrand der Stadt, Platya / Playa de Port de Pollenca oder Platja de Llenaire oder auch Platja dels Tamarells, schließt sich südlich vom Jachthafen an Albercutx an. Der etwa 40 m breite und 1440 m lange Küstenstreifen ist per Pkw leicht zu erreichen. Auf der Ma-2200 und der Ma-2220 fährt man von Pollensa Richtung Alcudia, am Hafen von Puerto Pollensa vorbei und gelangt direkt zum Strand auf der linken Seite. Kostenpflichtige Parkplätze sind am Hafen vorhanden, gratis Parkmöglichkeiten an der Meerespromenade oder in den Seitenstraßen. Auch per Bus ist eine Anfahrt möglich. Durch seine Größe findet man trotz des Umstands, dass der Strand gut besucht ist, immer einen Platz zum Sonnen. Künstlich aufgeschüttet, setzt er sich aus feinem, hellen Sand zusammen und ist durch Wellenbrecher gesichert. In der geschützten Bucht herrscht kaum Wellengang, und das Meer fällt sanft ab. Deshalb eignet sich dieser mit der blauen Flagge versehene Abschnitt für Familien mit kleinen Kindern. Im nördlichen Teil wird Llenaire von der Uferpromenade gesäumt. Von einem langen Steg ins Meer kann man die reizende Bucht mit den Bergen im Hintergrund vom Wasser aus genießen.

Serviceleistungen sind u. a. Restaurants, Bars, Toiletten, Duschen, Badeaufsicht, Verleih von Liegestühlen, Sonnenschirmen und Tretbooten, Wasserski, Parasailing, Segelschule, Surfen, Kiten, Tauchen, Schiffsausflüge, Jetski, Angeln, barrierefreier Zugang…

CAN CULLERASSA

Am Rande der Küstenstraße Ma-2220 von Alcudia zum 1,5 km entfernten Puerto Pollensa erstreckt sich dieser Strand vor uralten Pinien südlich von Llenaire, begrenzt von einer Mole. In der näheren Umgebung kann man das Auto kostenlos parken oder mit dem öffentlichen Bus anreisen. Der ungefähr 2,5 km lange und 10 m schmale Küstenabschnitt mit Kieselstrand hat einen mäßigen Wellengang. Die Gegebenheiten dieses Teils der mallorquinischen Küste, der sich für Ruhesuchende und ausgedehnte Spaziergänge eignet, erklären die niedrige Besucherzahl. An Wochenenden nutzen die Mallorquiner dieses Stück der Bucht von Pollensa gern zum Picknicken. Bei Wind finden Surfer hier ideale Bedingungen, um ihren Sport auszuüben. Gegen Abend wird der Strand von Anglern heimgesucht.

EL CALÓ

Von ganz anderer Art ist El Caló, einer der weniger bekannten Strände an der Bucht von Pollensa. Abseits, in einer reizvoll natürlichen Umgebung gelegen und nicht leicht zugänglich, erklären diese Umstände die geringe Anzahl an Besuchern an diesem unberührten Strandabschnitt, der zirka 63 m lang und 20 m breit ist. Die Anfahrt erfolgt mit dem Auto von Puerto Pollensa Richtung Formentor auf der Ma-2210 bis zu dem Punkt, wo die Straße zur Militärbasis anfängt. Dann geht es zu Fuß auf einem langen, unbefestigten Pfad entlang einer Steinmauer bis zu diesem abgelegenen Küstenstreifen weiter. Kies bildet die Grundlage des ruhigen, von Kalksteinfels und Buschland umgebenen Strandes, der seine Besucher mit kristallklarem Wasser und mäßigem Wellengang für die Mühen belohnt. Aufgrund des felsigen Meeresgrundes bildet El Caló ein schönes Tauchgebiet.

 

 

Nur wenige Meter entfernt vom Strand befinden sich attraktive Ferienhäuser und Villen mit Pool, die man bei Esprit Villas mieten kann.

 

Esprit Villas Touristik GmbH – Ihr Ferienhaus / Finca / Villa Mallorca Spezialist seit 1995
Finca-Vermietung mit Kundengeldgarantie

Mieten Sie hier Ihr komfortables Ferienhaus auf Mallorca mit privatem Pool oder Ihr Ferienhaus Mallorca mit Pool in Strandnähe.