Phone0049 (0)2104 958940 info@espritvillas.cominfo@espritvillas.com

persönliche Beratung Montag - Freitag 9:00 - 17:00

Die Cala San Vicente auf Mallorca

Mallorca Strand - Sandstrand Cala San Vicente

Sandstrand Cala San Vicente auf Mallorca

Mallorca Strand – Die Strände der Cala San Vicente

Lage der Strände:

Cala San Vicente, eine kleine Küstensiedlung am Ende eines langen Tals, liegt zwischen steilen Klippen zweier Höhenzüge etwa sieben Kilometer von Pollensa entfernt und verfügt über vier von Felsen gerahmte Sandbuchten mit türkisfarbenem klaren Wasser. Eingeschlossen vom Tramuntana-Gebirge befinden sich die Badebuchten im Norden von Mallorca und sind über die Zufahrtsstraße Ma-2203, die von der Ma-2200 zwischen Pollensa und Puerto Pollensa abgeht, erreichbar. Der größte Strand ist Cala Barques. Von hier führt ein Weg zum kleineren Strand Cala Clara. Cala Molins und Cala Carbo vervollständigen das Bild von Cala San Vicente. Je nach Saison können die Serviceleistungen ganz oder teilweise eingeschränkt sein.

Beschreibung der Strände:

CALA BARQUES

Mit dem Auto kann man bis zum kostenlosen Parkplatz fahren. Von hier aus führt eine Treppe zum größten Strand von Cala San Vicente hinunter. Eine Anfahrt mit dem Bus ist ebenfalls problemlos möglich. Die Bucht mit ihrer reizvollen Aussicht auf die umgebende Berglandschaft ist in eine spektakuläre Felsenküste eingerahmt, die auf der einen Seite mit Kiefern bewachsen ist und wegen ihrer Schönheit mehrfach als Naturkulisse für Filme gedient hat. Cala Barques, aus feinem Sand bestehend, erstreckt sich auf einer Länge von 85 m und ist etwa 40 m breit. Der Wellengang ist mäßig, wobei er jedoch an manchen Tagen aufgrund der Windverhältnisse stark sein kann. Der Wasserzugang verläuft flach abfallend. Das Meer ist glasklar. Schnorchler kommen aufgrund des felsigen Meeresbodens auf ihre Kosten, wenn sie entlang der Küste bis weit in die Bucht hinausschwimmen. Ausgezeichnet mit der blauen Flagge ist sie auch bei Touristen und Einheimischen sehr beliebt. Die Wasserbedingungen sind zum Ankern geeignet. Das Dienstleistungsangebot reicht von Strandbars, einem Restaurant, Toiletten, Duschen, Liegestuhl-, Sonnenschirm-, Tretbootverleih und Badeaufsicht bis zu einem Behindertenzugang. Eine Erinnerung an vergangene Zeiten bewahrt diese Bucht durch einen alten Landungssteg, als die Cala Barques noch von Fischern besiedelt war.

CALA CLARA

Bei der Anfahrt zur Nachbarbucht, die ebenfalls von den schroffen Felsen der Tramuntana-Berge  begrenzt wird, kann man das Auto auf dem öffentlichen Parkplatz der Cala Barques abstellen und auf einem Pfad (ca. 150 m lang) zur Cala Clara gelangen. Unweit des Strandes gibt es auch eine Bushaltestelle. Entlang der Felsen lockt das klare Wasser Schnorchler und Taucher an. Der Wellengang in dieser oft wegen der Urlauber aus den angrenzenden Hotels gut besuchten Bucht ist meistens mäßig. Der hellfarbige, feinkörnige Sandstrand fällt zum Wasser mittelmäßig ab und misst etwa 50 m in der Länge und zirka 30 m in der Breite.

CALA MOLINS

Die Cala Molins, von der Cala Clara durch eine Landzunge getrennt, ist der Hauptstrand von Cala San Vicente und ist sowohl mit dem Auto als auch mit dem Bus zu erreichen. Parkmöglichkeiten befinden sich direkt in Strandnähe. Von der Cala Barques fährt man auf dem Carrer Cala Clara weiter, biegt links in den Carrer Temporal und folgt diesem bis zum beliebtesten der vier Strände von Cala San Vicente. Die von spektakulären Felsformationen eingerahmte Cala Molins besticht durch kristallklares, türkises Wasser und ist deshalb bei Schnorchlern und Tauchern beliebt. Der Wasserzugang ist flach abfallend. Wenn nicht gerade der Tramontana weht und das Meer aufwühlt, ist der Wellengang ruhig. Der feinsandige Strand mit schöner Sicht auf die Halbinsel Formentor ist etwa 50 m lang und 55 m tief und wurde mit der blauen Flagge ausgezeichnet. Serviceleistungen, wie eine Badeaufsicht im Sommer, Toiletten und Duschen, barrierefreier Zugang, Ankerzone, Strandliegen- und Sonnenschirmverleih, Strandbar…, sind vorhanden. Die Besucherzahl kann an diesem Strand im Sommer hoch sein. Am Abend, mit Blick auf das Meer, laden Restaurants rund um die Bucht zum Genießen ein.

CALA CARBÓ

Etwas außerhalb von Cala San Vicente, etwa 300 m weiter, liegt die kleine, eher ruhige Felsenbucht Cala Carbó. Man erreicht sie von der Cala Molins aus, indem man die Cala Carbo Straße nimmt, die an der Placa Cala Molins beginnt. Der Kieselstrand, etwa 80 m lang und 15 m breit, wird von steilen Felsklippen begrenzt. Die Wasserbedingungen sind zum Ankern geeignet, der Zugang zum Meer ist normal bis stark abfallend. Von den vier Stränden von Cala San Vicente ist die Cala Carbó der am wenigsten besuchte Strand, da es keine Serviceleistungen gibt. Aufgrund des mäßigen Wellengangs kann man im glasklaren Wasser der romantischen Bucht gut baden. Auch bietet sich die türkis schillernde Badebucht für Tauchgänge an. Parkplätze sind am Strand nicht vorhanden, aber man findet einige Parkmöglichkeiten direkt über der Bucht am Straßenrand. Oder man fährt mit dem Bus und geht bis zum Strand zu Fuß.

 

 

In der näheren Umgebung der Cala San Vicente können wir unseren Kunden Ferienhäuser und Villen mit eigenem Pool anbieten.

Esprit Villas Touristik GmbH – Ihr Ferienhaus / Finca / Villa Mallorca Spezialist seit 1995
Ferienhausvermietung mit Kundengeldgarantie
Komfortables Ferienhaus auf Mallorca mit privatem Pool mieten – Villen auf Mallorca in Strandnähe
Urlaub im Ferienhaus mit privatem Pool buchen – Luxusvillen und Luxusfincas am Meer –
Exclusive Finca mit Flair – Mallorca Ferienhaus mit eigenem Tennisplatz