Phone0049 (0)2104 958940 info@espritvillas.cominfo@espritvillas.com

persönliche Beratung Montag - Freitag 9:00 - 17:00

Florida Strand Manasota Beach

Strandurlaub in Florida

Strandurlaub in Florida

STRÄNDE MANASOTA KEY IN FLORIDA

 

Lage der Strände:

Zwischen Fort Myers und Tampa liegt die Stadt Englewood an der Südwestküste Floridas. Ihr vorgelagert ist eine lange, schmale Insel, die gut über die Interstate 75 und die US Route 41 (Tamiami-Trail) zu erreichen ist. Die Manasota Key Beaches, vier ausgedehnte Strände, trennen die Lemon Bay vom Golf von Mexiko und zählen zu den ruhigsten dieser Küstenregion. Über zwei Brücken kann man die Insel vom Festland aus erreichen. Die nächsten internationalen Flughäfen sind in Fort Myers und in Sarasota. Der öffentliche Strand am nördlichen Ende ist Manasota Beach. Etwas südlicher folgt der Blind Pass Beach, dann Englewood Beach und an der Südspitze der abgelegene Stump Pass Beach.

Beschreibung:

Der Westen der Insel profitiert von einem endlosen weißen feinsandigen Strand. Die Bay-Seite im Osten ist mit Mangroven bewachsen, unterbrochen von privaten Bootsanlegestellen. Eine Straße führt etwa 12 km durch die malerische Landschaft des Manasota Key, der nicht so besiedelt ist wie andere Orte im Südwesten von Florida. So findet man hier weder Hochhäuser noch große Hotel- oder Ferienanlagen. Aufgrund der beschränkten öffentlichen Strandzugänge und des Parkverbots außerhalb der ausgewiesenen Parkplätze sind die Strände nicht überlaufen. Nach ein paar Metern findet man immer einen ruhigen Platz für sein Handtuch. Während im nördlichen und im zentralen Teil der Insel Privathäuser auf großen Grundstücken überwiegen, die oft versteckt hinter tropischer Vegetation einen eigenen Strand am Golf und einen Bootsanleger an der Lemon Bay haben, befinden sich im Süden eine größere Auswahl an vermieteten Unterkünften und niedrigen Wohnanlagen sowie gute Restaurants und Geschäfte, so dass diese Strände etwas frequentierter sind. Die besiedelten Teile gehen in Naturschutzgebiete über. Der ruhigste Abschnitt der Insel, dessen Privatstraße nur seinen Anwohnern vorbehalten ist, liegt nördlich des öffentlichen Manasota Beach. Viele Prominente besitzen hier ihre Urlaubsanwesen. Die Dünen im Norden von Manasota Key ziehen in den Sommermonaten viele Meeresschildkröten an. Florida gilt als eine der beiden größten Niststätten weltweit. Das Schlüpfen der im Sand abgelegten Eier kann bis zu 60 Tage dauern. Beim Schnorcheln vor der Küste am Riff entlang kann man Muscheln aller Art, großartige Fossilien, tropische Fische, kleine Stachelrochen u. v. m. entdecken. Das Aufstöbern von schönen Muscheln an Land und angespülten Haifischzähnen, von denen einige über eine Million Jahre alt sind, hat sich zu einer beliebten Freizeitbeschäftigung entwickelt. Die frühen Morgenstunden sowie die Zeit nach Stürmen eigenen sich am besten zum Suchen. Abends lassen sich hier sehr schön die Sonnenuntergänge bewundern.

Sandstrand Manasota in Florida

Sandstrand Manasota in Florida

MANASOTA BEACH

Die Brücke im Norden der Insel führt direkt zu diesem ruhig gelegenen und naturverbunden Strand. Ideal zum Schwimmen und Sonnenbaden eignen sich das kristallklare, türkis-blaue Wasser und der helle, weiche Sand. Manasota Beach ist auch ein beliebtes Gebiet zum Schnorcheln. So weit das Auge reicht zieht sich der Strand entlang der Küste. Auf langen, ungestörten Spaziergängen lassen sich viele schöne Muscheln und fossile Haifischzähne finden. Schattige Bereiche verfügen über Picknick-Tische, Grillstellen, Umkleiden, Toiletten und Duschen. Manasota Beach ist ganzjährig mit Rettungsschwimmern besetzt. Der kostenfreie Parkplatz bietet ausreichend Möglichkeiten, sein Auto abzustellen. Holzstege führen über Sanddünen zum Strand, der auch in der Hochsaison nie überlaufen ist. Wer nicht gleich in der Nähe der Parkplätze und Einrichtungen einen idealen Platz für sich zum Sonnen findet, geht ein paar Minuten weiter, um in Ruhe Sonne und Meer genießen zu können. Südlich der Zugbrücke befindet sich eine Bootsrampe, von der aus man bequem auf die Lemon Bay und den Golf von Mexiko gelangen kann. Mit Glück sieht man sogar Seekühe und Delfine. Am nördlichsten Ende ist Manasota Key ein ruhiges Vogelschutzgebiet. Viele einheimische Vögel, Delfine und Meeresschildkröten leben an diesem Küstenstrich.

BLIND PASS BEACH

Südlich von Manasota Beach verstecken sich außergewöhnliche Residenzen auf riesigen Grundstücken und Strandhäuser im Stil der 50er Jahre, eingebettet in die Dünenlandschaft oder hinter dichten Bäumen und üppiger tropischer Vegetation. Wegen dieser Anwesen ist es schwierig, von der Straße aus einen schönen Blick auf das Wasser zu erlangen. Aber bevor man sich einer Kurve nähert, hat man nördlich des Blind Pass Beach eine halbe Meile lang freie Sicht auf den Golf von Mexiko. Es gibt keine Möglichkeit anzuhalten, bevor man seinen Wagen am öffentlichen Strand auf einem kostenlosen Parkplatz abstellen kann. Hier befindet sich der Zugang zum Blind Pass Beach, auch “Middle Beach” genannt, weil er in der Mitte der Insel liegt. Wer keine überlaufenen Strände mag, ist an diesem Küstenabschnitt gut aufgehoben. Der weitläufige, feine Sandstrand ist ideal zum Schwimmen und Sammeln von Muscheln und Haifischzähnen. Überdachte Picknickbereiche mit Grillmöglichkeit und sanitäre Anlagen sind vorhanden. Ansonsten findet man weder Restaurants, Geschäfte und Apartmenthäuser, nur Natur pur. Der Blind Pass Beach umfasst über 24 Hektar Naturpfade, die sich durch Mangroven und Sanddünen schlängeln.

Englewood Beach

Englewood Beach

ENGLEWOOD BEACH

Auf der Insel weiter Richtung Süden oder über die Südbrücke des Manasota Key gegenüber Englewood gelangt man direkt zum Englewood Beach, der der beliebteste und bekannteste Strand auf dem Key ist. Meilenweit erstreckt sich der weiße, weiche Sandstrand – ein Paradies für Sonnenanbeter und Wassersportler. Neben einer Vielzahl an Muscheln, die häufig intakt ans Ufer gespült werden und teilweise noch bewohnt sind, findet man hier auch versteinerte Haufischzähne. Der flach ins Wasser abfallende Strand ist ideal für junge Familien, denn er bietet genug Platz zum Spielen. Auf der Bay-Seite finden Angler einen Steg am Mangrovenufer, von dem aus sie ihr Glück versuchen können. Mit einem Motorboot, das man führerscheinfrei mieten kann, ist es möglich, den Golf von Mexiko mit seiner einzigartigen Inselwelt vom Wasser aus zu erkunden. Wer Lust hat, kann zum Hochseefischen geführte Touren oder Bootstrips auf eigene Faust unternehmen. Zu den Annehmlichkeiten von Englewood Beach zählen der Verleih von Liegestühlen und Sonnenschirmen, ein geschützter Bereich mit Picknick-Tischen, sanitäre Anlagen, Umkleiden und ein Parkplatz (gebührenpflichtig). Souvenirläden und Restaurants befinden sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

STUMP PASS BEACH

Wer lieber Einsamkeit sucht, ist in dem ruhigen State Park, der in der Regel nicht stark besucht ist, mit zwei Kilometern Strand einige Meilen südlich von Englewood Beach genau richtig. Ein Wanderweg schlängelt sich durch die fast unberührte Natur entlang des Stump Pass Beach bis an die abgelegene Südspitze des Manasota Key. An dem weißen Sandstrand kann man Muscheln und Fossilien finden. Auch Angler kommen in diesem äußerst fischreichen Revier auf ihre Kosten. Das südliche Ende der Insel beheimatet Gopherschildkröten, Schmuckreiher, Seekühe, seltene Vogelarten, Delfine und Wasserschildkröten. Wanderungen durch die Natur werden im Sommer von Rangern angeboten. Es steht nur eine begrenzte Anzahl an Parkplätzen zur Verfügung.

Beach-watch am Strand

Beach-watch am Strand