Phone0049 (0)2104 958940 info@espritvillas.cominfo@espritvillas.com

persönliche Beratung Montag - Freitag 9:00 - 17:00

Orte in der Toskana

San Gimignano in der Toskana

Blick auf San Gimignano

Die Toskana Ferienhäuser mit Pool von Esprit Villas sind unter anderem in Castiglion Fiorentino, Castiglione del Lago, Cortona, Foiano Della Chiana, Lucignano, Marciano Della Chiana, Monte San Savino, Arezzo, San Guistino Valdarno, Loro Ciuffenna, Montepulciano und Orvieto zu mieten. Um Ihnen die Auswahl eines Ferienhauses für einen unvergesslichen Urlaub in der Toskana zu erleichtern, haben wir auf den folgenden Seiten nützliche Informationen über die verschiedenen Orte in der Toskana zusammengestellt.

Castiglion Fiorentino ist eine Stadt Italiens, die viele Adelsgebäude mit zahlreichen, wertvollen Kunstwerken sowie die  wunderschöne Renaissancekirche “Chiesa della Consolazione” mit achteckigem Grundriss beherbergt. Der italienische Ort Castiglione Del Lago ragt auf einer Halbinsel in den Trasimenischen See hinein und wird von einer wundervollen Landschaft umgeben, die sich ideal für lange Wanderungen eignet. Die Stadt Cortona strahlt durch ihre eindrucksvolle Stadtmauer, steile Straßen, Kirchen und Klöster antiken Glanz aus und bewahrt zahlreiche Kunstschätze jeder Epoche in Museen und Kirchen auf. Auch Foiano Della Chiana und der dazugehörige Ortsteil Pozzo besitzen antike Wurzeln; schon im 6. Jahrhundert vor Christus siedelten hier die Etrusker an und hinterließen Zeugnis einer traditionsreichen und geschichtsträchtigen Vergangenheit, die man heute noch in einer der Kirchen miterleben kann.

Auf Grund seiner kreisförmig angelegten und gut erhaltenen Burganlage ist Lucignano eines der interessantesten Zentren der Toskana. Ende Mai findet hier auch das Traditionsfest „La Maggiolata Lucignanese“ statt, bei dem bunte, blumengeschmückte Wagen durch das Dorf fahren und Besucher aus der Umgebung anlocken. Auf dem Gipfel eines Hügels erhebt sich elegant der Turm von Marciano Della Chiana, der von allen Seiten zu bewundern ist. Der italienische Ort zeichnet sich besonders durch die liebevoll angeordneten Häuser und Gärten, die kleine Piazza mit dem Brunnen und das Tor mit dem Uhrenturm und dem Wappen der Medeci aus. Das Dorf Monte San Savino liegt auf einem Hügel, von dem aus man auf das Tal des kleinen Flusses Esse blickt. Bewundernswert sind die vielen Gebäude im Architekturstil des Mittelalters und der Renaissance.

Arezzo ist eine der ältesten Städte der Toskana. Als Schnittstelle der vier zu ihrer Provinz gehörenden Täler (Chiana Tal, Arno Tal, Tiber Tal und Casentino Tal) war und ist Arezzo Treffpunkt für verschiedene Kulturen und bewahrt wichtige antike Zeugnisse, wie beispielsweise Kirchen und Monumente. Der Piazza Grande verwandelt sich zwei Mal im Jahr zum Austragungsort der Ritterspiele “Giostra del Saracino” und jedes erste Wochenende im Monat findet hier eine Antiquitätenmesse statt.  Das Städtchen San Guistino Valdarno liegt hoch oben auf den bewaldeten Hügeln der östlichen Toskana. Der Hauptwirtschaftszweig des Dorfs ist noch immer die Landwirtschaft und somit ist San Guistino Valdarno vor allem für sein exzellentes Olivenöl und die Weinernte, nebst Weizen und Gerste, bekannt. Loro Ciuffenna wurde auf einer Felssohle erbaut, die von zahlreichen Flüssen durchzogen ist. Beim Spaziergang durch die Straßen und Gassen der Altstadt sieht man, wie das Leben des Dorfes vom Fluss geprägt ist. Somit führt die Hauptstraße über eine Brücke; sehenswert ist außerdem die Mühle, deren Mahlsteine das gesamte Getreide der umliegenden Gegend mahlten.

Die von einer Festungsmauer umgebene Stadt Montepulciano liegt auf dem Gipfel eines Hügels und genießt einen herrlichen Weitblick über das Chiana und das Orcia Tal. Die Stadt ist wegen ihrer Renaissancepaläste, der eleganten Schönheit ihrer Kirchen und des international geschätzten Vino Nobile sowie wegen der modernen Anlagen der Thermalquellen, die für die Behandlung von chronischen Atemwegs-, Gehör- und Gelenkerkrankungen dienen, bekannt. Im Herzen eines beeindruckenden Naturspektakels aus Feldern und Weinbergen liegt auf einem Tuffsteinfelsen die Stadt Orvieto. Bekannt ist Orvieto für die Produktion des erstklassigen und unverwechselbaren Vino Classico d’Orvieto, für Keramikarbeiten und Handwerksproduktionen sowie einige antike Traditionen. Eine berühmte Tradition stellt das “Il Palio dell’Oca” dar; ein Spiel auf der Piazza, bei dem die ganze Stadt mit eingebunden und das von vierzig verschiedenen Reitern austragen wird, welches bereits im 15. Jahrhundert existierte.

Lucignano in der Toskana

Kirchplatz in Lucignano