Wander-Abenteuer auf Mallorca

Von Torrent de Pareis nach Sa Calobra

Eine der eindruckvollsten Wanderungen in der Serra de Trammuntana auf Mallorca führt durch die Schlucht „Torrent de Pareis“ hinunter zur traumhaften Bucht Sa Calobra. Ausgangspunkt der knapp 10 km langen, anspruchsvollen Wanderung, die mehrere Stunden dauert, ist das Restaurant „Escorca“, welches sich an der Landstraße MA10 zwischen Soller und Pollensa befindet.

Wandern auf Mallorca

Zunächst geht es über einen schmalen Weg bergab zum Einstieg in den Torrent de Pareis. In Millionen von Jahren haben Regenfälle diesen einmaligen Canyon geformt. Mehr als 600 Höhenmeter sind zu bewältigen, über 200 m hohe Felswände umgeben die Schlucht, große Obelisken und verschiedenartige Felsformationen versperren den Weg. Einige Kletterkünste müssen vorhanden sein, um letztendlich das Ziel Sa Calobra zu erreichen. Im Tal angekommen, haben sich je nach Jahreszeit Wasserbecken und Teiche gebildet, die teilweise durchquert werden müssen. In der Umgebung dieser Wasserbecken lebt die selten gewordene Geburtshelferkröte (Ferreret), die ihre Eier in den Teichen ablegt. Der Torrent de Pareis wird durch die Mündung zweier Bachläufe gebildet, dem Torrent des Gorg Blau und den Torrent de Lluc. 2003 wurde er zum Naturdenkmal (Monument Natural) ernannt. Zu empfehlen ist diese außergewöhnliche Wanderung in Monaten zwischen Mai und September, gutes Schuhwerk, angemessene Kleidung, Proviant und Wasser sowie eine gute Kondition sollten mitgebracht werden. Von Sa Calobra geht es dann mit dem Boot nach Port de Soller und von dort mit dem Bus zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung, wo Ihr Auto wartet. Unter www.mallorca-wandern.de kann man auch eine geführte Wanderung durch den Torrent de Pareis zur „Paradiesbucht“ Sa Calobra buchen, die Kosten belaufen sich auf ca. 40,- Euro pro Person zuzüglich Bootstransfer.

Ein Kommentar

  1. Antworten
    Anna 19. Juli 2014

    Diese Wanderung ist zwar anspruchsvoll, aber einzigartig und daher auf jeden Fall weiterzuempfehlen!

Hinterlasse einen Kommentar zu Anna Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>